skandinavienhoch

Skandinavienhoch

Die Lufmassen in einem Hochdruckgebiet bewegen sich in der nördlichen Hemispäre im Uhrzeigersinn um das Hoch herum.

Dadurch wird bei einem sogenannten Skandinavienhoch trockene Kontinentalluft herangeführt, die im Sommer warm und im Winter kalt ist.

azorenhoch

Azorenhoch

Das Azorenhoch ist eines der markanten Druckgebilde für das Wetter in Mitteleuropa. Es gehört zum suptropischen Hochdruckgürtel und bringt in aller Regel im Zusammenspiel mit dem Islandtief feuchte Atlantikluft zu uns, die im Sommer kühl und im Winter mild ist.